Concours d'Elégance

Ablauf

  • 09.30 Uhr: Aufstellen der Fahrzeuge in der St. Moritzer Fussgängerzone
  • ab 10.30 Uhr: Concours d’Elégance: Schönheitswettbewerb mit Fachjurierung, Food Stands der Partnerhotels mit kulinarischen Köstlichkeiten
  • 11.00 bis 11.30 Uhr: Jurierung für das "best dressed team"
  • ab 12:00 Uhr: Mittagessen im Hotel Steffani St. Moritz. Das Hotel Steffani ist seit 1930 in Familienbesitz und beherbergt das erste und älteste Restaurant von St. Moritz (seit 1869).
  • 13.15 Uhr: Prämierung und Preisverleihung des Concours d’Elégance
  • 14.30 Uhr: Abreise individuell


Preiskategorien

  • A: Vorkriegsfahrzeuge bis 1945
  • B: Classic Cars bis 1980
  • C: Youngtimer ab 1981

 

Bewertungskriterien und Auszeichnungen

Der Gewinner jeder Kategorie erhält die Auszeichnung «First in Class». Einer der drei Kategoriengewinner erhält den Preis «Best in Show». Jedes Auto wird anhand der folgenden Kriterien bewertet:

Aussehen:
- Allgemeine ästhetische und visuelle Wirkung
- Design, Styling und Eleganz
- Pflege und Vorbereitung

Authentizität:
- Originalität und Erhaltung
- Periodengerechte Wiederherstellung und Änderungen

Historie:
- Besondere Herkunft
- Seltenheit
- Ingenieurwesen und historische Bedeutung


Jury 

  • Marco Makaus (ITA/SUI): Classic Car Expert and Juror (President of the Jury)
  • Jane Owen (ENG): Her Majesty’s Ambassador, British Embassy in Berne
  • Carl Gustav Magnusson (SWE): Industrial Designer, Design Critic and Juror
  • Ted Gushue (USA): Classic Car Photographer and Journalist
  • Alberto Vassallo (ITA): Founder «Car & Vintage» and Juror
  • Bruno von Rotz (SUI): Founder Zwischengas.com / Swiss Classics Revue