Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie hier für die Online-Version.
27th BCCM St. Moritz 2021 – «The Italian Job Edition»
 
Dear Ladies and Gentlemen

Wir melden uns mit einem Update zum 27th BCCM St. Moritz bei Ihnen: Die Covid-19-Fallzahlen sinken in der Schweiz rapide, so dass wir zuversichtlich sind, dass wir vom 9. bis 11. Juli ein reguläres BCCM austragen können. Dennoch gibt es noch immer verschiedene Einschränkungen, die uns zwingen, Programmanpassungen anzubringen – die Website wird jeweils entsprechend angepasst. Bis zum Anlass hin kann sich natürlich wieder einiges ändern, aber wir bleiben flexibel – ganz nach dem Motto: Alles was möglich sein wird, werden wir auch gerne anbieten. Haben Sie bitte deshalb Verständnis, wenn es zu weiteren Änderungen kommt, wir werden Ihnen bis Ende Juni das definitive Programm präsentieren.

Neue Rallye-Route: Aufgrund der nach wie vor herrschenden Restriktionen beim grenzüberschreitenden Verkehr, haben wir uns entschieden, die Rallye ausschliesslich in Graubünden zu fahren. Es kommt zu einer Neuauflage der Jubiläumsrallye von 2013, bei der wir die drei Pässe Albula, Bernina und Maloja befahren. Damit dürfen Sie sich auf drei sehr schöne Passfahrten freuen! Und wenn wir schon die Zielankunft nicht wie üblich im Dorfzentrum von St. Moritz Dorf abhalten dürfen, werden die Engadiner Alpenstrassen den ganzen Tag mit Ihren Klassikern «aufgewertet». Alle Informationen zur neuen Rallye-Strecke entnehmen Sie bitte unserer Website unter «Rallye».

Zu guter Letzt möchten wir uns bei Ihnen für das grosse Interesse am BCCM bedanken. Damit die diesjährige Austragung unter den aktuellen Gegebenheiten reibungslos und unter Einhaltung der Sicherheitsstandards organisiert werden kann, haben wir das Teilnehmerfeld bei rund 100 Fahrzeugen geschlossen. Es tut uns leid, dass wir damit zahlreiche weitere Anmeldungen nicht mehr berücksichtigen konnten, hoffen aber, nächstes Jahr wieder mehr Fahrzeuge zulassen zu dürfen.
 
Happy motoring and stay safe!

Peter Egli

Chairman BCCM St. Moritz
 
27th BCCM St. Moritz 2021 – «The Italian Job Edition»
 
Dear Ladies and Gentlemen

We take pleasure in getting back to you with an update on the 27th BCCM St. Moritz. Since Covid 19 case numbers are declining so rapidly in Switzerland now, there is every likelihood of us being able to host this year's BCCM from 9 to 11 July in the almost traditional manner. Nevertheless, there are still various restrictions that make programme adjustments unavoidable. Our website will be adapted accordingly, in compliance with any changes required until the event. It goes without saying that we shall remain flexible enough to offer you everything possible for your full enjoyment. So we ask for your understanding in case of any further changes, and will announce the definitive programme by the end of June.

Rally rerouting: due to the ongoing restrictions on cross-frontier traffic, we have decided to keep this year's rally exclusively on Swiss roads in the Grisons. Like our anniversary rally in 2013, you can look forward to driving over three magnificent alpine passes: the Albula, Bernina and Maloja. And while we are not allowed to hold the finish in St. Moritz town centre as usual, your classic cars will spend a whole day embellishing the Engadine mountain roads. All details about the new rally route can be found on our website under «Rally».

Last but not least, we would like to thank you for your ongoing BCCM enthusiasm. To ensure that this year's event can be organised smoothly under the current circumstances in compliance with safety standards, we have restricted the number of participants to about 100 cars. We apologize for not being able to consider a good many more applicants, but look forward to admitting additional registrations again next year.

Happy motoring and stay safe!

Peter Egli
Chairman BCCM St. Moritz
 
British Classic Car Meeting St. Moritz
 
St. Moritz Tourismus CH-7500 St. Moritz
Tel. +41 81 837 33 88
info@bccm-stmoritz.ch
www.bccm-stmoritz.ch
    

 Sollten Sie den Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie sich hier wieder abmelden «Newsletter abbestellen».